Mit Spitzenfeld ins Jubiläumsturnier

Vom 28.8. bis 1.9.2019 wird bereits zum 10. Mal bei den Hillegossen Open aufgeschlagen. Das Turnier, welches mit 1.000,- Preisgeld dotiert ist, ist seit Jahren ein Magnet für Leistungsspieler aus ganz Deutschland, insbesondere aber aus Ostwestfalen-Lippe. An der Spitze des 32er Felds stehen Lynn Max Kempen (DR 113, Wanne-Eickel), Robin Sanz (DR 130, Iserlohn), Lars Hoischen (DR 164, Herford), Fynn Künkler (DR 174, Bielefeld) und der ehemalige Profispieler Christopher Koderisch (DR 184, Halle). Der Cut (also der Spieler, der als letzter ins Hauptfeld kommt) liegt in diesem Jahr bei LK 4 – ein Rekord zum Jubiläum! Von Mittwoch bis Freitag finden die Erstrundenpartien statt, am Samstag dann die Achtel- und Viertelfinals. Das Finale ist am Sonntag um 15 Uhr angesetzt! Die familiäre Turnieratmosphäre und das hautnahe Zuschauen am Spielfeldrand machen die Hillegossen Open insgesamt zu einem einmaligen Erlebnis für die Spieler aber auch für die Besucher. An allen Turniertagen ist der Eintritt frei!